Detailansicht

Gastspiel mit Eichen und Tirggeln

Gastspiel mit Eichen und Tirggeln

Am traditionellen Sechseläuten-Umzug sind dieses Jahr die Zürcher Waldeigentümer zu Gast bei der Zunft zur Zimmerleuten. Auf dem Umzugswagen von WaldZürich fahren deshalb vier massive Eichenstämme aus dem Zürcher Wald mit, bearbeitet vom Kettensägen-Künstler Thomas Jud.

Die bis zu 2,3 Meter hohen Skulpturen stellen die Holzkette von der Ernte bis zur Verwendung dar. Zum gewichtigen Auftritt der Zimmerleute und der Zürcher Waldeigentümerinnen passt auch der prominente Gast der Zunft: Es ist Bundesrat Ignazio Cassis.

Vor dem Wagen läuft die Zukunft mit: Eine 4. Klasse aus Kleinandelfingen, mit Eichensujets geschmückt, verteilt ein paar Tausend WaldZürich-Tirggel an das Festpublikum. Auf der Tirggel-Etikette sind einige Merkmale des Zürcher Waldes festgehalten: «Achtung, kann CO2 speichern.» «Mindestens haltbar bis zur übernächsten Generation.» Hinter dem Wagen marschieren Waldarbeiterinnen und -arbeiter mitHolzer-Werkzeug aus verschiedenen Epochen: Von der Hobelzahnsäge bis zur aktuellen Ausrüstung.

Zurück

Unsere Partner

Netzwerk

Website: Verband Zürcher Forstpersonal

Kontakt aufnehmen

Fragen Sie uns

WaldZürich
Verband der Waldeigentümer
Geschäftsstelle
Hintergasse 19
Postfach 358
8353 Elgg

Tel 052 364 02 22
wvz@zueriwald.ch
Dankeschön für Ihre Anfrage!
Oops! Da ging etwas schief, bitte korrigieren Sie Ihre Eingabe.